PTFE Schlauchleitungen

Die weißen PTFE Seelen machen den Gebrauch der Glatten, Niedriggewellten und Gewellten PTFE Schäuche toxikologisch und physiologisch unbedenklich. Sie sind in einem Temperaturbereich zwischen -50 °C und +250 °C einsetzbar. Sie werden mit einem umfangreichen Armaturenprogramm zu einbaufertigen Schlauchleitungen konfektoniert. Eine Edelstahlumflechtung ermöglicht den Einsatz im Hochdruckbereich. Elektrisch leitende Ausführungen mit schwarzer Seele befinden sich ebenfalls im Sortimet. Der PTFE Wellschlauch wird als Saug- und Druckleitung überall dort genutzt, wo Dynamik gefordert ist. Anwendungsgebiete sind bewegte Produktionssysteme. Soll eine Berührung von Medium und Armatur verhindert werden, kann der universell beständige PTFE Schlauch durch die Anschlussarmatur gezogen und gebördelt werden. Niedrigwellschläuche sind nahezu glatt, eine leichte Wellung entseht durch die Metallsprirale außen die ein abknicken des Schauches verhindert. Niedrigwellschläuche können dadurch auch nicht per Meter geliefert werden. Wir liefern diese Schläuche nur fertig auf Länge konfektioniert mit den gewünschten Anschlüssen.

Unsere PTFE Schläuche werden weltweit in der chemischen Industrie, der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, der pharmazeutischen Industrie, bei Kosmetikprodukten, in der Biotechnologie etc. eingesetzt.

PTFE SchlauchleitungenBeheitzbarer Schlauch mit PTFE SeelePTFE WellschläuchePTFE Spagettischläuche