Gummi / Elastomer Werkstoffbeschreibung

Werkstoffbeschreibung unserer meist verarbeiteten Gummimaterialien für O-Ringe oder Gummiformteile.
 
ACM Die herausragende Eigenschaft von Acrylat-Kautschuk ist seine ausgezeichnete Hitze- und Heißölbeständigkeit. ACM Gummi ist beständig gegen Motoröle und modernen Additiven, Getriebeöle, Schmierfette u.s.w. Hinzu kommen die hohe Oxidations-, Alterungs- und Ozonbeständigkeit einer gesättigten Polymerkette.
Temperaturbereich:        von -30°C bis +150°C
Shore A Härten:               40, 50, 60, 70, 80, 90
Farbe                                 schwarz
 
Aflas(R)
(FEPM)
Aflas(R) ist ein Spezialgummi peroxid vernetzt und gehört zu den neueren Generationen von Fluorelastomeren. Aflas(R) O-Ringe zeigen eine außergewöhnlich gute Bestädigkeit gegenüber einer Vielzahl spezifischer Medien und Chemikalien wie z.B. Heißwasser, Wasserdampf, Säuren, Laugen, Ammoniak, Bleichmittel, saure Gase (H2S) und Öle sowie Amine, insbesondere Medien mit aminhaltigen Additiven und Korrosionsinhibitoren, legierte Motoren- und Getriebeölen, Bremsflüssigkeiten und oxidierte Medien. 
Temperaturbereich:    von -20°C bis +200°C Dauertemperatur
Shore A Härten:           70, 80, 90
Farben:                         schwarz
 
Butyl
(IIR)
Sehr geringe Gasdurchlässigkeit, hohe Widerstandsfähigkeit gegen die Einwirkung von Sauerstoff und Ozon, gute elektrische Eigenschaften und eine überdurchschnittliche Beständigkeit gegenüber tierischen und pflanzichen Ölen und Fetten zeichnen die aus diesem Elastomer hergestellten Dichtungen aus. Für Mineralöleinsatz nicht geeignet
Temperaturbereich:    von -40°C bis +140°C
Shore A Härten:           40, 50, 60, 70, 80, 90
Farben:                          schwarz, blau (280C)
 
EPDM Der Einsatzbereich für diesen Gummi ist dort angezeigt, wo hohe Heißwasser- und Dampfbeständigkeit der eingesetzten Dichtung gefordert wird. EPDM besitzt außerdem eine sehr gute Alterungs- und Ozonbeständigkeit. Die Kältebeständigkeit ist, verglichen mit den üblichen Synthesekautschuktypen, als gut zu bezeichnen. Das Verhalten gegen Öle, Schmierfette und Lösungsmittel entspricht etwa dem von Butadienstyrolkautschuk. Die Chemikalienbestänigkeit, auch gegen oxydierend wirkende Agenzien ist sehr gut.
Temperaturbereich:    von -40°C bis +140°C
Shore A Härten:          40, 50, 60, 70, 80, 90
Farben:                         grau (431C), schwarz, grün (3298C), milchig (warm grau 1C), braun (4975C), orange (1665C), violett (2665U), rot (187C), blau (280C), weiß, gelb (7404U)
 
FPM
FKM
Außerordentliche Beständigkeit gegen die Einwirkung von Mineralölen, aliphatischen und aromatischen Kohlewasserstoffen sowie Chlorkohlewasserstoffen, konzentrierten und verdünnten Säuren, schwachen Alkalien. Eine ausgezeichnete Temperaturbeständigkeit von -20°C bis zu max. +230°C und hohe mechanische Werte stellen diesen Synthesekautschuk weit über die herkömmlichen Synthesekautschuke. Die ebenfalls hervorragende Alterungsbeständigkeit, verbunden mit einem sehr guten Druckverformungsrest, lassen FPM/FKM nahezu als Idealwerkstoff erscheinen
Temperaturbereich:    von -20°C bis 200°C
Shore A Härten:           60, 75, 80, 90
Farben:                          grau (432C), schwarz, grün (RAL6011), milchig (warm grau 1C), braun (4975C), orange (1665C), violett (2665U), rot (187C), blau (280C), weiß, gelb (7404U)
 
FFPM
FFKM
Comp. 9655
Perfluorelastomere erreichen die nahezu universelle Chemikalien- und Temperatur-bestädigkeit. Verfügen aber zusätzlich über die Dicht- und Rückstelleigenschaften, sowie Kriechbeständigkeit von Elastomeren. Der sehr teure und hochwertige Perfluorelastomer wird dann eingesetzt wenn sehr hohe Ansprüche zu erfüllen sind.
Temperaturbereich:        von -20°C bis 320°C
Shore A Härten:               75
Farben:                              schwarz, weiß
 
FFPM
FFKM
Comp. 9625
Eine günstigere Variante des Perfluorelastomers mit hoher Chemiebeständigkeit jedoch reduzierter Temperaturbeständigkeit.
Temperaturbereich:        von -20°C bis +250°C
Shore A Härten:              75
Farben:                             schwarz, weiß
 
NBR Dieser Synthesegummi ist in erster Linie beständig gegen die Einwirkung von Ölen, insbesondere Hydraulikölen, Schmierfetten, Benzin sowie sonsitgen aliphatischen Kohlewasserstoffen, Säuren und Laugen. Gute physikalische Werte wie z.B. hohe Abrieb- und Standfestigkeit und eine günstige Temperaturbeständigkeit sichern diesem Gummi einen breiten Anwendungsbereich.
Temperaturbereich:        von -25°C bis +110°C
Shore A Härten:               40, 50, 60, 70, 80, 90
Farben:                              grau (431C), schwarz, grün (3298C), milchig (warm grau 1C), braun (4975C), orange (1665C), violett (2665U), rot (187C), blau (280C), weiß, gelb (7404U)
 
NBR-Tieftemperatur Temperaturbereich:        von -55°C bis ..  
HNBR Wird aus NBR Polymerisaten durch Voll- und Teilhydrierung der doppelbindungshaltigen Butadienanteile erhalten. Dadurch steigt bei peroxidischer Vernetzung die Hitze- und Oxidationsstabilität. Hohe mechanische Festigkeit und verbesserte Abriebbeständigkeit zeichnen die daraus hergestellten Werkstoffe aus. Die Medienbeständigkeit ist vergleichbar mit NBR.
Temperaturbereich:        von -40°C bis +150°C
Shore A Härten:               40, 50, 60, 70, 80, 90
Farben:                              schwarz, grün (3298C), braun (4975C), orange (1665C), rot (187C), blau (280C), gelb (7404U)
 
Naturgummi
(NR)
Naturgummi ist ein hochelastisches Material mit ausgezeichneten physikalischen Eigenschaften. Trotz der Vielfalt der zur Verfügung stehenden Synthesekautschuk Typen mit ihren speziellen Merkmalen, findet Naturgummi immer noch ein bedeutendes Anwendungsgebiet.
Temperaturbereich:        von -45°C bis +100°C
Shore A Härten:               40, 50, 60, 70, 80, 90
Farben:                              schwarz, milchig (warm grau 1C), rot (187C), blau (280C), weiß
 
Neoprene
(CR)
Die chemischen und physikalischen Eigenschaften ähneln denen des NBR. Die Mineralölbeständigkeit ist zwar etwas geringer, die Alterungs-, Ozon-, Säuren- und Alkalinbeständigkeit jedoch ausgezeichnet.
Temperaturbereich:        von -40°C bis +120°C
Shore A Härten:               40, 50, 60, 70, 80, 90
Farben:                              grau (431C), schwarz, grün (3298C), milchig (warm grau 1C), rot (187C), weiß, gelb (7404U)
 
Polyurethan
(PU)
Die aus Polyurethanelastomer hergestellten Dichtungen zeichen sich durch eine besonders hohe Leistungsfähigkeit aus. Polyurethan O-Ringe weisen hohe mechanische Werte auf, wie Zerreiß- und Abriebfestigkeit, sehr gute Rückprallelastizität sowie eine hohe Gasdichtheit. Die Kraftstoffbeständigkeit und die Beständigkeit gegenüber vielen technisch gebräuchlichen Ölen, besonders gegenüber solchen Ölen mit höherem Aromatengehalt, ist exzellent. Bedingt durch die gute Temperaturflexibilität und gute Tieftemperaturflexibilität sowie ausgezeichnete Beständigkeit gegenüber Sauerstoff, Ozon und Ermüdung haben Polyurethan-Dichtungen einen hohe Lebenserwartung
Temperaturbereich:        von -50°C bis +140°C
Shore A Härten:               50, 60, 70, 80, 90
Farben:                              schwarz, transparent, grün (3298C), rot (187C), blau (280C), weiß, gelb
(7404U)
 
Silikon
(MVQ)
Das Einsatzgebiet dieses Gummis ergibt sich aus der hervorragenden Temperaturbeständigkeit die allerdings nicht auf Heißwasser oder Dampf übertragen werden darf. Obwohl die Ölbeständigkeit des Silikon-Kautschuks ungefähr and die von NBR heranreicht, werden die guten physikalisch und mechanischen Eigenschaften dieses Werkstoffes nicht erreicht.
Temperaturbereich:       von -55°C bis +200°C
Shore A Härten:              30, 40, 50, 60, 70, 80, 90
Farben:                             grau (431C), schwarz, transparent, grün (3298C), milchig (warm grau 1C), braun (4975C), orange (1665C), violett (2665U), rot (187C), blau (280C), weiß, gelb (7404U)
 
Fluorsilikon
(FMVQ)
Fluorsilikon Gummi weist neben den typischen Eigenschaften des normalen Silikonkautschuks (VMQ) eine noch wesentlich verbesserte Beständigkeit gegenüber Ölen, Kraftstoffen und Lösungsmitteln auf. Dies gilt vor allem für aromatische und chlorierte Kohlenwasserstoffe und Alkohole. Einsatzgebiete sind bei hohen Anforderungen über einen weiten Temperaturbereich und bei gleichzeitiger Einwirkung aggresiver Medien, wie z.b. Benzin, Alkoholgemischen, aromatischen Ölen und einer Reihe von chlorierten Lösungsmitteln. Typische Anwendungen sinde Dichtungen im Kraftstoffbereich des Automobil- und Flugzeugbaus, sowie in der chemischen Industrie.
Temperaturbereich:        von -60°C bis +200°C
Shore A Härte:                 40, 50, 60, 70, 80, 90
Farben:                              blau (280C), schwarz, grün (3298C), braun (4975C), rot (187C), weiß
 
Zulassungen
Conformity's
* nach FDA 21CFR177.2600  
*Farben, die Farbangaben beziehen sich auf O-Ringe sind ugf. Angaben in Pantone. Formteile und andere Dichtungen bitte vorab klären.

Chemische Beständigkeit gegenüber verschiedenen Medien:

Diese Angaben beruhen auf Versuchen und Angaben von Zulieferern und Anwendern. Aufgrund der unterschiedlichen Einsatzbedingungen und Zusammensetzung der Medien sind diese Angaben nur als Richtwerte anzusehen, sie sind unverbindlich und müssen von Fall zu Fall überprüft werden.